News zum Thema Vergaberecht

12.01.2024 - Vergaberecht

Erster Spatenstich zur Errichtung der KiTa Griesheim, deren Inbetriebnahme in nur acht Monaten erfolgen soll.

04.10.2023 - Vergaberecht

Die rechtlich korrekte Handhabung öffentlicher Bauprojekte gewinnt zunehmend an Komplexität: Planung, Vergabe und Steuerung der Bauprojekte unterliegen strengen nationalen und europäischen Regularien. Auftraggeber, die Bauprojekte im öffentlichen Hochbau verantworten, sehen sich mit einer Vielzahl rechtlicher Vorgaben konfrontiert, die Abläufe bestimmen und Entscheidungsprozesse beeinflussen.

11.08.2023 - Vergaberecht

Bikepark der Gemeinde Ranstadt unter Mitwirkung von Nickel unter Vorgabe eines Festpreises vergeben und fristgemäß fertiggestellt.

27.10.2022 - Vergaberecht

Schneller zur fertigen Kita. Ein Artikel in der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24.09.2022

26.10.2022 - Vergaberecht

Kreative Formen legaler öffentlicher Vergabe

11.10.2022 - Vergaberecht

Wohngebiet Südwest: Drei Ü3-Gruppen für 75 Kinder und vier Krippengruppen für 48 Kinder

12.08.2022 - Vergaberecht

Wohngebiet Südwest – Neue Kindertagesstätte kann schneller und günstiger realisiert werden.

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Griesheim hat sich im Juli mit dem Neubau einer Kindertagesstätte im Südwesten Griesheims beschäftigt. Nun liegen die Ergebnisse aus dem Vergabeverfahren vor.

05.08.2022 - Vergaberecht

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Griesheim hat sich im Juli mit dem Neubau einer Kindertagesstätte im Südwesten Griesheims beschäftigt. Nun liegen die Ergebnisse aus dem Vergabeverfahren vor.

31.01.2022 - Vergaberecht

»Vergebene Chancen – Wie missverstandenes Vergaberecht staatliche IT-Projekte behindert«

18.09.2020 - Vergaberecht

Weil der Bund in der Corona-Krise sehr schnell große Mengen von Masken beschaffen musste, vergab er Aufträge ohne Ausschreibungen – zum Beispiel einen Logistikauftrag über mehr als 100 Mio. Euro. Dabei zahlte der Staat womöglich Preise, die überteuert sind.

02.09.2020 - Vergaberecht

Hätte das Gesundheitsministerium einen Beratungsauftrag zur Schutzmaskenbeschaffung öffentlich ausschreiben müssen? Eine Kanzlei aus Hanau und eine Steuerberatungsgesellschaft meinen ja und greifen das Ministerium vor der Bundesvergabekammer an.

26.08.2020 - Vergaberecht

Millionenauftrag ohne Ausschreibung vergeben – Kanzlei Nickel hat Verfahrensrüge eingereicht

20.08.2020 - Vergaberecht

Hätte das Gesundheitsministerium einen Beratungsauftrag zur Schutzmaskenbeschaffung öffentlich ausschreiben müssen? Eine Kanzlei aus Hanau und eine Steuerberatungsgesellschaft meinen ja und greifen das Ministerium vor der Bundesvergabekammer an.

15.08.2020 - Vergaberecht

Verfahrenstüge von Harald Nickel. Als Schutzmasken fehlten, beauftragte Jens Spahn Ernst & Young damit, die Beschaffung abzuwickeln. Gegen den Auftrag an EY gibt es aber jetzt ebenso rechtlichen Widerstand wie gegen die Abwicklung im Open-House-Verfahren.

09.08.2020 - Vergaberecht

Bund kündigt europaweite Neuvergabe des bereits vertraglich an Ernst & Young erteilten Auftrags ab dem 16.11.2020 an.

09.08.2020 - Vergaberecht

Die SPD Bundestagsfraktion schließt sich der Argumentation der Vergaberüge von Harald Nickel gegen den Bund in wesentlichen Teilen an

08.08.2020 - Vergaberecht

Bundesgesundheitsministerium (BMG) will raus aus Beratervertrag mit Ernst & Young

28.07.2020 - Vergaberecht

Die Verfahrensrüge beim Kartellamt wurde vom Hanauer Rechtsanwalt Harald Nickel eingereicht.

27.07.2019 - Vergaberecht

40 VertreterInnen von Städten und Gemeinden waren Gast bei unserer Seminarveranstaltung zu den Themen »Kommunale Immobilienentwickung und Vergaberecht«.

27.09.2018 - Vergaberecht

Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter für Vergaberecht Harald Nickel als Vergaberechtsexperte in der Hessenschau am 26.9.2018

24.11.2017 - Vergaberecht

Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter für Vergaberecht Harald Nickel als Vergaberechtsexperte im politischen Magazin defacto.

07.01.2015 - Vergaberecht

Die Österreichische Bundesregierung strebt eine Flexibilisierung des Oberschwellen-Vergaberechts an.

20.05.2014 - Vergaberecht

Der BGH klärte jüngst für Auftragnehmer der öffentlichen Hand grundsätzlich und weitreichende Fragen der Auswirkung von Verstößen der öffentlichen Auftraggeber gegen Haushaltsrecht bei der Vergabe von Aufträgen.

20.05.2014 - Vergaberecht

Konsequenzen zieht die Bundesregierung aus dem Bekanntwerden der US-amerikanischen NSI-Spionagepraxis und, dass US-Unternehmen rechtlich zur Mittäterschaft verpflichtet werden und werden können.

16.05.2014 - Vergaberecht

Seit dem 1. Januar 2014 ist in der Russischen Föderation das „Gesetz über das Vertragssystem im Bereich Beschaffung von Waren, Arbeiten und Dienstleistungen für staatliche und kommunale Zwecke” in Kraft, das das bisherige „Gesetz über staatliche Beschaffungen” abgelöst.